Hellekis säteri

Willkommen in einem Garten, welcher bereits Carl von Linné während seiner Västergötlandreise im Jahr 1746 umschrieben hatte. Es ist ein Platz für Schönheit und Ruhe.

Hellekis säteri ÖFFNUNGSZEITEN

Woche
Jahr
09 Dez Mo10 Dez Ti11 Dez Mi12 Dez Do13 Dez Fr14 Dez Sa15 Dez So
GESCHLOSSEN
GESCHLOSSEN
GESCHLOSSEN
GESCHLOSSEN
GESCHLOSSEN
GESCHLOSSEN
GESCHLOSSEN

Exotische Pflanzen und duftende Rosen

Der Park des Gutshofes ist bekannt für seine vielen hübschen und ungewöhnlichen Laubbäume wie z. B. Walnussbaum, echte Kastanie, Gurkenmagnolie und der grossartige, über 100 Jahre alte Ginkgo-Baum. Ebenfalls gibt es hier fantastische Staudenrabatten und einen duftenden Rosengarten mit traditionellen Rosen. Die Rabatten und die Rosen wurden 1934 angelegt und gut ausgebildete Gärtner halten diese in gutem Zustand. Die kalkreiche Erde des Tafelberges Kinnekulle, und die Lage am Westhang zum See Vänern schaffen ein vorteilhaftes Pflanzenklima, was das Züchten von exotischen Pflanzen möglich macht. Im grossen Gewächshaus werden Kunstausstellungen veranstaltet. Lassen Sie sich inspirieren!

Der Besuchergarten ist ab Mitte April bis Mitte September täglich geöffnet. Das Essen von mitgebrachten Speisen ist erlaubt. Im Café wird hausgemachtes Gebäck angeboten. Eine Gästetoilette ist vorhanden. Führungen können gebucht werden. Eintritt zum Garten: SEK 30 pro Erwachsener.

Vom Import eines klassischen, englischen Gartens nach Jonsered, Göteborg, bis hin zum Export eines westschwedischen Gartens nach Gateshaed, Newcastle!